Sehr viele Kürzungen durch die Privatversicherungen sind unzulässig!

In zu wenigen Fällen gelingt es Versicherten, erfolgreich zu widersprechen. Das muss nicht sein!

Privatversichert? Therapie gemacht?
Kein Geld von der Versicherung bekommen?

Das ist in den meisten Fällen ein Vertragsbruch der Krankenversicherung.

Hervorragende Therapie hat ihren Preis! In den meisten Fällen haben Sie ein Recht darauf, dass dieser von der Versicherung bezahlt wird!

Viele Private Krankenkassen verhalten sich bei der Abrechnung von therapeutischen Leistungen nicht sehr kooperativ. Kleinigkeiten werden als Argument genutzt, von Ihnen verauslagte Rechnungen nur teilweise oder gar nicht zu zahlen.

Aber man kann sich gegen ungerechtfertigte Rechnungskürzungen durch die PKV erfolgreich wehren. Wir prüfen Ihren Fall und zeigen Ihnen, was Sie gegen Rechnungskürzungen tun können.

Unrecht erfahren aber Recht bekommen

Manchmal verstoßen die Privaten Krankenkassen einfach gegen Verträge und geltendes Recht. Aber gegen Kürzungen vorzugehen fällt vielen Patienten und sogar Anwälten schwer – weil das notwendige Hintergrundwissen fehlt und weil man sich die Mühe letztendlich sparen will. Wir machen das einfacher!

Warum zahlt die Versicherung nicht?

In fast allen Fällen hat der Therapeut keinen Fehler gemacht, wenn es zu Zahlungskürzungen durch die PKV kommt.

Dennoch möchte Sie jeder Therapeut gerne dabei unterstützen, damit Sie ihr Geld erhalten. Dabei hilft Ihnen unser Prüfservice schnell und einfach.