Unser schneller Prüfungsservice für Ihre Patienten

Ihr Patient kann in Zukunft eine Abrechnungskürzung seiner PKV bei uns einreichen. So vermeiden Sie lange Rückfragen und schaffen zufriedene Patienten.

Behandlung super. Patient NICHT zufrieden!
Die Versicherung hat nicht gezahlt :-(

Einfach die Rote Karte geben!
Eine einfache Lösung bei Fragen an der Rezeption

Falls ein Patient einmal Probleme mit der privaten Krankenkasse hat: Mit einer der roten PIN-Code-Karten können die Patienten unseren Prüfungsservice nutzen. So können Sie dem Patienten schnell eine Lösung anbieten. Ein Zusatzservice, den Ihre Patienten zu schätzen wissen werden! Schaffen Sie sich mehr Freiraum für Therapie und zufriedene Patienten.

Der Patient zahlt für die Prüfung nichts. Sie zahlen als up|plus-Kunde nichts extra.

Wir übernehmen die Arbeit für Sie! Der Zusatzservice erweitert das umfangreiche Service-Angebot für Therapeuten von up|plus. Die Nutzung des Service kostet Sie auch nichts extra. Wenn Sie up|plus-Kunde sind, erhalten Sie als Therapeut einen individuellen PIN-Code sowie die roten Karten zur Weitergabe an die Patienten – kostenfrei.

Warum eine individuelle Karte?

Der PIN stellt sicher, dass nur ein Patient aus Ihrer Praxis eine gekürzte Rückzahlung einer Rechnung aus Ihrer Praxis einreichen kann. Wir vergleichen einfach die PIN mit der eingereichten Rechnung - fertig!

Wir prüfen Kürzungen der PKV Ihrer Patienten:
100% Service für Ihren Patienten und weniger Zeitbelastung für Sie

Unterlagen
einreichen

Der Patient reicht die gekürzte Rechnung inkl. Schreiben der Versicherung ein.

Um unseren Service kostenfrei zu nutzen, braucht der Patient die rote PIN-Karte, die Sie ihm gegeben haben. Die rote Karten erhalten Sie für Ihre Patienten, wenn Sie up|plus-Kunde bei buchner sind.

Kürzung
prüfen

Unsere Spezialisten und Medizinrechtsanwälte überprüfen die Kürzung der PKV. Wir sagen Ihrem Patienten kostenlos, welche Erfolgsaussichten er hat.

In vielen Fällen ist eine Einforderung der kompletten Leistung möglich. Das schafft glückliche Patienten.

Bezahlung
sicherstellen

Bei den meisten Kürzungen kann der Patient auf Wunsch eine Anleitung bzw. Vorlagen zur "Heilung" bzw. Abwehr der Kürzung erhalten. Damit macht er dann seinen Anspruch gegenüber der Kasse geltend.